Für den Käsekuchen ohne Boden:

Zutaten Menge
Magerquark500 g
Creme fraiche100 g
Schlagsahne100 ml
Zucker fein70 g
Gelierzucker 2:140 g
Eier gr. M3
Salz1 Prise
Vanillezucker1 Pck.
Vanillepudding1 Pck. 38 g
Backpulver1 gestr. TL

Schwierigkeit:

                     leicht

Personenanzahl:

                     4

Zubereitungszeit

                     ca. 160 min.



Käsekuchen ohne Boden Zubereitung:

Käsekuchen ohne Boden
1

Für den Käsekuchen ohne Boden die Springform mit einer Backpapiermanschette auskleiden
(Anleitung siehe Video). Auf den Boden der Springform ebenfalls ein Stück Backpapier, rund zugeschnitten, platzieren. Ofen auf 155 °C Umluft vorheizen.

2

2 Eier trennen und die 2 Eiweiße mit 1 Prise Salz zu einem festen Eischnee schlagen. Quark, Sahne, Creme fraiche die Eigelbe und das ganze Ei in einer separaten Schüssel auf mittlerer Stufe ca. 5 Minuten cremig rühren, das macht den Käsekuchen besonders luftig.

3

Den Eischnee vorsichtig unterheben und in die Springform füllen. Den Käsekuchen 70 Minuten bei 155°C Umluft backen. Nach dieser Zeit den Ofen nicht öffnen und die Temperatur auf 120°C herunterstellen. Den Käsekuchen weitere 45 Minuten backen.
Nach der gesamten Backzeit im Ofen, bei geschlossener Ofentür 30 min abkühlen lassen. Die Ofentür während dieser gesamten Zeit nicht öffnen!

4

Fertig ist ein leckerer, kleiner netter Käsekuchen ohne Boden für die kleine Kaffeerunde.
Viel Spaß beim Nachmachen und lass dir die Apfelkekse schmecken
deine Juana.🌺

Kontakt:

kontakt@feinfeinschmeckts.de

Tel: +49 9101-9056560

Links:

YouTube Kanal