Zutaten "Maulwurfkuchen":

Für den Schokoboden:
Menge
Butter weich125 g
Zucker125
Eier Gr. M3
Mehl (Typ 405)150 g
Backkakao3 EL
Backpulver3 TL
Salz1 Prise
Blockschokolade40 g
Milch80 ml


Für die Füllung:
Schlagsahne800 ml
Bananen4-5
Sahnesteif4 Tütchen
Vanillezucker1 Päckchen
Schokoraspeln zartbitter100 g

Schwierigkeit:

                     leicht

Personenanzahl:

                     8 - 12

Zubereitungszeit

                     ca. 70 min.



Zutaten "Maulwurfkuchen":

Maulwurfkuchen Rezept
1

Für den Schokoladenboden die weiche Butter und den Zucker schaumig schlagen. Die Eier nach und nach dazu geben. Die trockenen Zutaten mischen und löffelweise in den Teig geben, Milch dazu geben und cremig rühren. Blockschokolade klein hacken und unterheben.
Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

2

Eine 26er Springform einfetten und bei Bedarf Backpapier auf den Boden zuschneiden. Den Teig einfüllen, etwas glatt streichen und ca. 35 min backen.
Den Schokoladenboden auf einem Gitterrost komplett auskühlen lassen. Backpapier vom Boden entfernen.

3

Den abgekühlten Schokoladenboden auf einer Tortenplatte platzieren und aushöhlen. Dieser bildet die Basis für unseren Maukwurfkuchen.
Dabei ca. 2 cm Abstand vom Rand lassen und ca. 1 cm nach unten buddeln :-)
Die Krümel in einer Schüssel für den Maulwurfshügel aufheben.

4

Bananen schälen und halbieren. In den Boden legen und evtl zuschneiden.
Für die Stracciatella Sahne die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und Schokoraspeln unterheben. Die Stracciatella Sahnemasse auf den Bananen bis zum Rand verteilen und in Form eines Haufens streichen.

5

Mit den Schokokrümeln bestreuen und den leckeren Maulwurfkuchen genießen.

6

Viel Spaß mit deinem Maulwurfkuchen und guten Appetit

Deine Juana.🌺

Kontakt:

kontakt@feinfeinschmeckts.de

Tel: +49 9101-9056560

Links:

YouTube Kanal